Mehr Infos

Die Deutschen sind was Geschäftsprozesse und die Produktion angeht die absoluten „Automatisierungs-Weltmeister“.

Wenn man sich allerdings die Prozesse in Vertrieb und Marketing genauer anschaut befinden sich hier noch sehr viele Unternehmen in der Steinzeit. Das zieht sich auch quer durch alle Branchen. Deshalb besteht hier auch ein riesiger Nachholbedarf um weiterhin wettbewerbsfähig zu bleiben.
 
Es gibt heutzutage nichts wichtigeres als den Kunden auf seiner „Kundenreise“ zu begleiten. Die Customer Journey betrifft Bestandskunden und auch potentielle Neukunden.
 
Um Webseiten Besucher mit einer Kaufabsicht in zahlende Kunden zu verwandeln gibt es heute zahlreiche KI gestützte Möglichkeiten. Der richtige Einsatz von Marketing Automation Software bei neuen Leads hat zahlreiche Vorteile. Durch gezieltes E-Mail Marketing können Interessenten während des Verkaufsprozesses mit wichtigen und für Sie relevanten Informationen bespielt werden. Der große Vorteil: Der Kunde fühlt sich direkt positiv abgeholt, fasst Vertrauen und nimmt dich als Experten wahr. 
 
Auch bei Bestandskunden können durch gezielte Kampagnen Upselling Potentiale identifiziert werden. Speziell in offlinenigen Branchen wird hier sehr viel Umsatz liegen gelassen, da sehr viele Geschäftsführer und auch der Vertrieb durch das Tagesgeschäft zu sehr eingespannt sind.
 
Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass Kunden erst ab dem 5. bis 8. Touchpoint Vertrauen entwickeln und die Kaufbereitschaft ab diesem Zeitpunkt am allerhöchsten ist. Und was gibt es schöneres für den Vertrieb als einen kaufbereiten Kunden anzurufen und den Deal zu closen? Nichts. Unbezahlbar 😉
 
Auch die „no show rate“ in Vertriebsterminen lässt sich durch den Einsatz von Marketing Automation wunderbar minimieren. Terminbuchungen in einem Kalendersystem auf der Webseite und Termin Erinnerungen per E-Mail und/oder SMS tragen dazu bei die eingehaltene Terminquote massiv zu erhöhen.
 
Seit wir selbst Marketing Automation bei uns eingeführt haben, konnten wir schon nach kurzer Zeit die positiven Effekte spüren. Die „no show“ Rate bei Terminen wurde von 30% auf unter 5% reduziert. Es finden viel mehr Verkaufsgespräche statt und durch das digitale Nachfassen erreichen wir auch die Kunden und Interessenten, die wir durch den klassischen Anruf nicht mehr erreichen konnten.
 
So konnten wir unseren Umsatz in den ersten 3 Monaten spürbar steigern und viele Interessenten und Bestandskunden kamen von alleine auf uns zu. Durch Marketing Automation sind wir in der Lage das volle Potenzial aus der vertrieblichen Wertschöpfungskette zu entfalten und herauszuholen.
 
Da dieses durchdachte KI gestützte Konzept so gut funktioniert werden wir den Baustein Marketing Automation fest in unser Portfolio integrieren und in Zukunft auch unseren Kunden anbieten.
 
Marketing Automation als neue Wunderwaffe für mehr Umsatz und zufriedene Kunden?
Von mir ein großes: JA!
 
Bei Interesse und für mehr Informationen zu diesem hochspannenden Thema dürft Ihr euch sehr gerne bei uns melden 😉
 
Vertriebliche Grüße,