Mehr Infos

Wir verraten euch unsere Tricks für eine kostenlose Suchmaschinenoptimierung

Die Abkürzung SEO steht für Search Engine Optimization. Was die Maßnahmen bezeichnet, die dazu dienen, die Sichtbarkeit einer Website und ihrer Inhalte für Benutzer einer Websuchmaschine zu erhöhen.Danke Wikipedia 😉

Wer bereits Besitzer einer erfolgreichen Webseite ist, weiß wie teuer gute Suchmaschinenoptimierung sein kann. Ist der Bau einer Webseite (wenn du den richtigen Anbieter gewählt hast) ein einmaliger Posten, ist SEO hingegen ein langwieriger Prozess.

Willst du organisch ganz nach oben bei Google, musst du meist viel Geld investieren. Auf Dauer zahlt es sich aber 100% wieder aus.

 

Warum organisch ranken auf Dauer die bessere Wahl ist:

 

1. Kostengünstiger 

Google-Ads ist eine sehr gute Methode, um schnell ganz weit oben für die gewünschten Keywörter zu ranken. Der Preis für den schnellen Rankingerfolg ist jedoch hoch. Je nach Branche, sogar sehr hoch. Du musst auch bedenken, dass sobald du aufhörst in Google Ads zu investieren, du auch nicht mehr angezeigt wirst. SEO hingegen wirkt langfristig. Eine einmalige SEO-Optimierung, zum Beispiel ein sogenanntes „SEO-Setup“ pusht deine Webseite. Danach ist eine stetige Optimierung und Anpassung notwendig. Gerade die ersten Monate sind entscheidend für sichtbare Erfolge.

2. Attraktiver

Jetzt mal Hand aufs Herz, haben Google-Anzeigen, die als „Werbung“ deklariert sind, nicht einen faden Beigeschmack? Sie stehen zwar ganz oben, aber jeder weiß, dass sie gekauft sind. Die ersten Anzeigen darunter sind für mich persönlich die Gewinner. Denn diese ranken, ohne nur einen Cent dafür auszugeben. Beeindruckend, oder? Willst du nicht auch lieber beeindrucken?

 

Was ich dir damit sagen will? Um langfristig gut bei Google gefunden zu werden, wirst du nicht um eine Suchmaschinenoptimierung herum kommen. Wenn du also mit dem Gedanken spielst, eine Webseite oder einen Webshop bauen zu lassen, musst du das SEO dafür, mit einkalkulieren.

Klar kannst du zuerst eine Webseite bauen und erst sehen, wie sie sich ohne SEO bei Google positioniert. Aus Erfahrung sage ich dir, entweder schlecht oder gar nicht. Wenn du zu lange wartest, verlierst du nur Zeit und Geld.

SEO ist kein Hexenwerk. Wenn du denkst, dass du nach einer Suchmschinenoptimierung schnelle Ergebisse siehst, muss ich dich leider enttäuschen. Gutes SEO wird erst nach ca. 6 Monaten sichtbar. Wartest du aber erst 6 Monate nach dem Websitebau mit einer ordentlichen Optimierung, werden eben 12 Monate draus 😉 Im ersten Schritt sollte unbedingt ein Profi ran. Später kannst du einiges auch selbst machen – kostenlos (Du musst nur bereit sein etwas Zeit zu investieren).

Unsere Tipps für kostenlose Suchmaschinenoptimierung:

 

1. Pflege & Wartung

Achte bitte darauf, dass deine Webseite immer reibungslos läuft. Wenn du deine Webseite selbst verwaltest, halte deine Themes und Plugins immer aktuell. Schaue mindestens einmal pro Woche ins Backend auf deiner Seite, um mögliche Updates durchzuführen.

2. Neuerungen

Lasse deine Webseite nicht verkümmern. Wenn du lange nichts daran machst, sinkt auch dein Wert bei Google und somit rückst du immer weiter nach hinten. Füge mindestens alle 2 Wochen neue Bilder, Referenzen oder Texte ein. Deine Webseite muss leben.

3. Blogbeiträge

Durch zielgruppenorientierte Blogbeiträge kannst du deiner Präsenz enorm auf die Sprünge helfen. Wichtig ist, dass du am Ball bleibst. Poste in regelmäßigen Abständen neue Beiträge (mind. 1 x im Monat, besser alle 2 Wochen). Mach dir Gedanken darüber, was deine Zielgruppe gerne lesen würde. Du musst mit deinen Beiträgen einen Mehrwert für deine Leser bieten, authentisch und ehrlich sein.

4. Google MyBusiness

Falls du noch kein Google MyBusiness Konto angelegt hast, wird es allerhöchste Zeit dafür. Google MyBusiness ist kostenlos aber enorm wichtig. Pflege dort alle wichtigen Infos zu deinem Unternehmen ein und verlinke deine Webseite darauf. (Über dieses Thema werde ich nochmal ausführlicher berichten)

Wie gehe ich SEO richtig an?

Wenn du bereits eine Webseite hast, solltest du deinen aktuellen Stellenwert kennen. Frage bei uns gerne eine kostenlose SEO-Analyse an. Denn erst wenn du weißt wo du stehst, kannst du planen, wo du hin willst. Jede SEO-Strategie ist individuell. Viel kannst du selbst machen, einige Baustellen muss ein Profi angehen. Fakt ist nur, du solltest nicht so lange warten, denn von alleine wird deine Webseite nicht besser ranken 😉

Bei weiteren Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung.